Herzlich Willkommen ...

auf meiner Internerseite, bei Fragen kannst du mich einfach ansprechen.

Solltest du mit dem Mobiltelefon arbeiten, ist es besser wenn du das Querformat nutzt.


Kleine Geschichte über mich

Meine Entscheidung Hebamme zu werden, fiel mir nicht schwer, hier fand ich meine Berufung.
Am Anfang meiner Tätigkeit habe ich Geburtshilfe in Weener im Reiderlandkrankenhaus geleistet.
Der Schichtdienst ließ sich mit dem Familienleben nicht vereinbaren, so habe ich mich nach zwei
Jahren für die Freiberuflichkeit entschieden. Ich möchte mit meiner Arbeit Eure eigenen Ressourcen
und Kompetenzen stärken. Ihr seid die Fachfrau für Euch und Euren Körper.
Ich lebe mit meiner Familie in Papenburg. Dort gründete ich auch die Papenburger Hebammenpraxis,
welche sich jetzt in der Pestalozzistraße Nr. 18 befindet. Im Laufe der Berufsjahre absolvierte ich die
Zusatzausbildung zur Familienhebamme, was mir neue Sichtweisen ermöglicht. Auch arbeite ich
aktiv in der Hebammenarbeit auf Emslandebene mit. Dies bringt immer wieder neue Anregungen.
Im laufe der Jahre habe ich noch Fußreflex, Akkupunktur, Homöpathie und Faszienmassage er-
lernt. All dies werdet Ihr in meinem Tun und Handeln wiederfinden.
Das bin
              ich.

Hebammenarbeit, warum?


Wozu wird die Betreuung durch eine Hebamme gebraucht?
Ich finde es ganz einfach: Schwangerschaft, Geburt, Familie werden - das ist alles alltäglich und trotzdem
- für jeden einzigartig -
Es gibt keine pauschalisierten Ratschläge für alle, dadurch könnten Sie zu Schlägen werden. Jede Schwangerschaft ist ganz individuell und der werdende Mensch einzigartig, der dort heranwächst.

Darum betreue ich jede Schwangerschaft gerne von Anfang an und seit Jahren rundherum, bis man mich nicht mehr braucht. Darum, ab dem Moment wo du schwanger bist, steht Dir Hebammenhilfe zu.



Leistungen während der Schwangerschaft


Schwangerenvorsorge
Die Schwangerenvorsorge findet standardmäßig beim Gynäkologen statt. Viele Frauen wissen es nicht, genau hierfür sind wir Hebammen da! Durch unsere individuelle Begleitung
der Schwangerschaft von Anfang an. Was ich nicht habe, ist ein Ultraschallgerät aber meine Hände erklären Dir wie dein Kind liegt etc. wärend wir deine Themen besprechen.
Eine Vorsorge im Wechsel zwischen Gynäkologen und mir ist gut vorstellbar.
Ob Übelkeit, Sodbrennen, Symphysen oder Iliosakral - beschwerden, Rückenschmerzen, hoher Blutdruck oder dicke Beine? Ängste vor der Geburt? Auch hier kann ich helfen.



Stillvorbereitung


Stillen beginnt in der Schwangerschaft mit einer individuellen guten Beratung.



Geburtsvorbereitung


Dafür brenne ich, denn eine gute Geburtsvorbereitung ist die halbe Geburt. Viele junge Frauen wollen in der ganzen Schwangerschaft das Thema Geburt nicht an sich heran lassen. Es tut mir weh von Geburten zu hören, die hätten besser laufen können. Erlernen auf die Signale seines Körpers zu achten, die Wehen zu beatmen, zu wissen, was wie passiert. Das nimmt Angst und Verspannungen. Das Geburtserlebnis ist für eine junge, werdende Familie, ein wundervolles Ereignis was nie vergessen wird.
Darum sind für mich Geburtsvorbereitungskurse unumgänglich, wo wir über die verschiedenen Phasen der Geburt sprechen. Wir reden über Schmerzbekämpfung, Wochenbett, Stillen,
das Leben mit dem Neugeborenen und vieles mehr.
Dies geht im Moment nur online, funktioniert aber super und wird Euch begeistern. Wir haben das Gefühl, alle an einem großen runden Tisch zu sitzen!



Wochenbett


Das Wochenbett ist die erste zauberhafte Zeit als neue Familie. Es sollten alle Zeichen auf Ruhe, Ankommen, Kennenlernen und Wohlfühlen stehen.
Ich besuche Dich und deine Familie zuhause. Dort betreue ich Euch bis zu 12 Wochen.



Rückbildung


Bei der Rückbildungsgymnastik geht es nicht nur um die Stärkung des Beckenbodens, sondern um das gesamte Muskelkorsett. Der Beckenboden braucht ein Stützkorsett aus Bauch - und Rückenmuskeln. Auch ein Bauchmuskelriss ( Spalt zwischen den Bauchmuskeln ) muss erst geschlossen werden, vor dem Beginn mit z. B. Zumba oder Bauch-Beine-Po Training.
Dies lernst Du bei mir im Kurs oder im Einzelcoaching.



Still- und Beikostberatung


Auch außerhalb des Wochenbettes stehe ich für Fragen rund ums Stillen zur Verfügung. Dies zahlt bis zum Ende der Stillzeit, egal wie alt das Kind ist, die Krankenkasse.
Bei der von mir angebotenen Beikostberatung besprechen wir Rezepte, Zubereitung und individuelle Achtsamkeitspunkte.



Beratung zur Regulation und Babyschlaf


Sollte dies ein leidvolles Thema für Euere Familie sein, können wir gemeinsame Strategien dagegen entwickeln. Häufig gehen diese Themen in die Still / Beikostberatung mit ein.

Betreuung bei Fehl - und Totgeburt


Wenn eine Schwangerschaft glücklos und zu früh endet, solltest du dich, gerade dann, von einer Hebamme beträuen lassen. Auch nach einer "kleinen Geburt" steht Dir Hebammenbeträuung in vollem Umfang zu. Ich komme zu Dir nach Hause und begleite Dich auf Deinem Weg in dieser Zeit.


Strukturierende Körperarbeit


Schmerzen und Blockaden kommen oft von Verspannungen und Schonhaltungen des Körpers. Diese zu erkennen und eine Entspannung des Gewebes zu erlangen wodurch das Gleichgewicht der Körpermitte wieder erlangt weden kann ist eines meiner Ziele für Euch. Dies ist besonders zur Vorbereitung auf die Geburt wichtig. Auch beispielsweise zur
sanften Behandlung bei seelischen und körperlichen Geburtsverletzungen bei Mutter und Kind.
Viele Schwangerschaftsbeschwerden, Symphysenlockerungen, Schmerzen im Rücken, Kopfschmerzen etc. lassen sich so gut behandeln.



Kontaktaufnahme bitte so früh wie möglich!


WhatsApp ist aus datenschutzrechtlichen Gründen in der Hebammenarbeit nicht erlaubt.
per E Mail über:

hebamme@roswithanee.de


oder per SMS an:

+49 173 2100612


Eingang
Bei der Pandemiearbeit
  So sieht der Praxiseingang in der Pestalozzistraße aus.  
So sehe ich wärend der Arbeit in der Pandemie aus.

Bis bald! Deine Hebamme Roswitha Nee